Print

Nepal Individualreise

Nepal Individualreise

Mit einem einheimischen Reiseleiter entdecken wir die Kultur, besuchen (hinduistische und buddhistische) religiöse Stätten und profane Paläste. Wir wandern in die unberührte Umgebung von Kathmandu, Patan, Bhaktapur, besuchen Dörfer und sehr kleine Städte, Menschen, rituelle Kraftplätze und die bedeutendsten Tempel des Kathmandutals.

Vorgesehene Besuchsorte: Kathmandu, Bhaktapur, Patan, Bodhnath, Nagarkot, Bugamati, Pharping, Kirtipur, Dhulikhel, Nala sowie Panauti, Chitwan-Nationalpark, Lumbini ( Bhudd Geburts Ort) Tansan und Pokhara sseine wunderschöne Berglandschaft mit herrlichen Ausblicken auf den Himalaya



Itinerary

1. Tag:
Flug in der Economy Class von Berlin, Frankfurt oder Zürich nach Kathmandu

2. Tag:
Ankunft in Kathmandu. Transfer zum Hotel.

3. Tag:
Tagsüber Besichtigung der Innenstadt von Kathmandu mit dem berühmten Durbar Square. Abends besuchen Sie die Stupa von Swayambhunath, von wo aus wir das Kathmandutal überblicken können.

4. Tag:
Vormittags Fahrt nach Dakshinkali. Die Düsternis der bewaldeten, schluchtartigen Umgebung bildet den rechten Rahmen für diese Stätte, die der Göttin Kali geweiht ist, dem Symbol der gierigen, aggressiven Seite des Menschen. Von dort wandern wir über die Reisfelder nach Parping, picknicken in einem wunderschönen Wald mit Ausblick über das Kathmandutal, besuchen eine Höhle des Guru Rinpoche (der im 8. Jh. den Buddhismus nach Tibet brachte), den Vajra Yogini-, den Sekhara- und den Narayan-Tempel sowie Kirtipur, das reizvollste Newar-Städtchen im Kathmandutal.

5. Tag:
Ganztägige Tour nach Patan. Die Stadt entfaltete sich zu einem religiösen wie weltlichen Mittelpunkt mit dem Durbar Square und seinen hinduistischen und buddhistischen Heiligtümern, mit seiner für die Städte des Kathmandutals charakteristischen Durchdringung von Palästen und religiösen Kultstätten. In diesem "open-air-Museum" können Sie den Alltag der Menschen miterleben, insbesondere der Kunsthandwerker. Mittagessen in einem exklusiven Restaurant im Patan-Museum. Weiterhin besuchen Sie Sehenswürdigkeiten wie die Tempel Kumbhesvara, Kwa Bahal und Mhabauda, auf Wunsch weitere Stätten.

6.Tag:
Heute besuchen Sie den Hain von Pashupatinath. Pashupatinath ist der wichtigste religiöse Ort in Nepal, Verbrennungsstätte, Aufenthaltsort zahlreicher Yogis und (heiliger und weniger heiliger) Saddhus. Nachmittags und abends besuchen Sie den grossen Stupa von Bodnath, ein Kloster und einen (tibetisch-buddhistischen) Lama (hoher tibetisch-buddhistischer Geistlicher). Die tibetischen Flüchtlinge prägen das buddhistische Leben Nepals.

7. Tag:
Ganztägiger Aufenthalt in Bhaktapur, der schönsten der Newar-Städte, die ihr historisches Stadtbild ebenso wie ihre althergebrachte Lebensweise ursprünglicher bewahrte als die beiden Schwesterstädte. Sie besichtigen den Durbar Square, Nyatapala Mandir, Taumadhi Tole, den Königspalast und den Dattajatra-Tempel. Nachmittags besuchen Sie den bekannten Mandalamaler Madu Narayan Citrakar, der Sie in die Kunst der Tangka-Malerei (buddhistische Rollbilder) einführen wird. Abends Fahrt in das geschmackvolle Nagarkot Farmhouse.

8. Tag:
Bei einem grossartigen Blick auf die Bergkette inkl. Mt. Everest, dem höchsten Berg der Erde, Genuss des berühmten Sonnenaufgangs im Himalaya. Tagsüber Freizeit. Sie können Dörfer und Menschen der Umgebung entdecken und sich erholen. Abends Hatha Yoga und Meditation.

9. Tag:
Vormittags Fahrt zum Nagarkothügel mit dreistündiger entspannender Hügelwanderung nach Changu Narayan, einem bedeutenden hinduistischen Heiligtum des Kathmandutals. Nachmittags Weiterfahrt nach Dhulikel.

10. Tag:
Von Dhulikel aus haben Sie einen Blick auf die schneebedeckten Ketten des zentralen Himalaya-Massivs vom Anapurna im Westen bis zu Lhotes und Makalu im Osten. Wir unternehmen einen Tagesausflug nach Panauti und Nala, einem alten nwarischen Dorf. Die Ortschaften liegen am Zusammenfluss von Rosi Khola und Punyamamata Khola. Wie viele Flussmündungen gilt auch diejenige von Panauti/Nala als heilig und ist das Ziel von Pilgern. Da sich früher bedeutende Handelsrouten hier kreuzten, gibt es noch einige sehenswerte grosse Tempel. Abends zurück nach Dhulikhel.

11. Tag:
Fahrt in den Chitwan Nationalpark. Nach der Ankunft unternehmen wir eine kleine Dschungelwanderung und erleben einen einzigartigen Sonnenuntergang im Terai.

12. Tag:
Am frühen Morgen beobachten Sie die Vögel, die im Nationalpark heimisch sind. 450 verschiedene Arten hat man dort nachgewiesen. Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Jeep durch den Dschungel und können sich an der Tierwelt erfreuen. Am Abend unternehmen Sie zu Fuss eine Abenteuer-Dschungel-Wanderung. Später erleben Sie die Aufführung eines Kulturtanzes der Terai-Bewohner.

13. Tag:
Nach dem Frühstück Fahrt nach Lumbini, ein ganz besonderer Ort für die Buddhisten in aller Welt. In Lumbini besichtigen Sie das Gelände um Buddhas Geburtsort. Später Weiterfahrt nach Tansen durch eine wunderschöne, grüne Landschaft. Tansen ist ein lebendiges Städtchen mit verwinkelten Gassen und mittelalerlichem Flair, einem alten Stadttor und imposanten Tempeln.

14. Tag:
Stadtbesichtigung in Tansen und Weiterfahrt nach Pokhara, mit grandiosen Ausblicke auf die Berge.

15 Tag:
Nach dem Frühstück besuchen wir ein tibetisches Flüchtlingscamp besichtigung Pokhara Staat

16. Tag:
Morgens unternehmen wir Fahrt nach Sarangkot den Sonnenaufgang über dem Annapurnagipfel im Himalaya. Nach dem Frühstück wandern wir ca 3 bis 5 Stunden nach Pokhara zurück ins Mums Garden Hotel.

18. Tag:
Heute geniessen wir ein dreistündiges Programm im Ayurveda-Zentrum in Pokhara. Der übrige Tag steht zur freien Verfügung.

19. Tag:
Nach dem Frühstück fliegen wir entlang der Himalayakette zurück nach Kathmandu, sicherlich ein weiterer Höhepunkt unserer Tour.

20. Tag:
zur freien Verfügung. Abends Abschlussdinner.

21.Tag:
Rückflug nach Berlin / Frankfurt / Zürich

Individualreise ab 1 Pers.
Zusatzprogramme
Diese Reise kann auch kombiniert werden mit einer River-Rafting auf dem Sunkosi-Fluss, einem Trekking Ihrer Wahl oder einem Anschlussprogramm nach Tibet, oder Indien.

Reisedaten nach freier Wahl